Hindernisse überwinden

Es kann vielleicht bei manchen Menschen so laufen, aber bei mir war es nicht so: Man überwindet sich einmal zum Handeln und ab da läuft es wie von alleine. Vielleicht gibt es das - in meinem Leben aber nicht.

Vielmehr kommen auch nach Teilerfolgen immer wieder Phasen, in denen alles sinnlos und aussichtslos erscheint - erscheint - nicht ist.

Bei der Überwindung einer Depression geht es darum, Hindernisse überwinden zu lernen, egal wie viele es sind und egal wie groß sie sind.

Es geht darum zu lernen, für die eigenen Träume zu handeln, ganz gleich, wie die emotionale Situation gerade ist.

Der gedankliche Hintergrund einer Depression ist auch immer irgendwie, dass die äußeren Umstände "an allem Schuld sind".

Eine Depression ist dann überwunden, wenn man selbst die volle Verantwortung für die eigene Lebensgestaltung übernommen hat - egal wie die Gefühle sind.

Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten: