Energiestau

Ich hatte eingangs folgende 2 Komponenten einer Depression angeführt:

  1. negative Lebensumstände
  2. Es wird kein Ausweg gesehen, die negativen Lebensumstände zu verlassen.

Aber es gibt zwei weitere Komponenten:

Man kann den Menschen auch sehen als eine Art starke Energiequelle. Es ist eine höchst-individuelle Energie, die sich auf spezifische Weise ausdrücken will.

Normalerweise drückt sich diese Energie durch Handeln aus. Es ist ein Handeln zur Verwirklichung persönlicher Ziele.

Wenn ein Mensch in negativen Lebensumständen steckt und keinen Weg sieht, diese negativen Lebensumstände zu verlassen, dann handelt er NICHT.

Das bedeutet: Die Energie kann sich nicht ausdrücken.

Und das wiederum bedeutet, es gibt einen gewaltigen Energiestau.

Wir haben also zwei weitere Komponenten von Depression:
3. Es wird nicht gehandelt.
4. Die persönliche Energie staut sich.

Letzteres ist der Grund für die Intensität der Gefühle in einer Depression. Es sind nicht nur einfach Gefühle, sondern es ist nicht ausgedrückte Energie, die in der Seele wütet.

nächstes Kapitel: Destruktive Tendenzen
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten:
Stichworte:
Energie